*** Schamanischer Heilkreis ***

Folie1

Der Ausdruck Mystik (von griechisch μυστικός mystikós ‚geheimnisvoll‘) bezeichnet Berichte und Aussagen über die Erfahrung einer göttlichen oder absoluten Wirklichkeit sowie die Bemühungen um eine solche Erfahrung.

„Mystischer Mittwoch Erinnerungs-Abend“

Vertiefen von schamanischen Erfahrungen

Einladung zum schamanischen Heilkreis

Mittwoch, 02.09.2015

Beginn: 19:00, Ende: ca. 22:30 Uhr

Ab 18:40 entspanntes Ankommen

Invokationsarbeit mit deinen Geisthelfern

 

Wir treffen uns im Kreis.

Menschen, die in sich die Absicht tragen über das Alltägliche hinaus zu gehen. Erfahrungen von echtem Miteinander, Heilung und Inspiration zu machen.

 

Eingebettet in rituelles Räuchern und Redestabrunden wollen wir an das letzte halbe Jahr anknüpfen und mit euch in die „Obere Welt“ reisen um dort Kontakt mit deinem Geisthelfer aufzunehmen oder zu vertiefen. Im Anschluss zeigen und üben wir, wie die Geisthelfer durch uns wirken und heilen (Invokation).

Der Kern unserer Arbeit ist der Engel-Wolf-Schamanismus nach Andreas Krüger und Heidi Baatz und wird ergänzt durch unsere Erfahrung mit anderen Heilmethoden.

Dieser Abend ist offen und konzipiert für Menschen, die bereits Erfahrung mit schamanischer Heilarbeit im Rahmen der „Mystischen Mittwoche“ gesammelt haben.

Der nächste Kreis zum „Kennenlernen und Einsteigen“ findet am 16.09.2015 statt.

Anmeldung erfolgt bitte per Mail an: aho@stefanrahrig.de

Dein Beitrag: € 25,– / Ermäßigung auf Anfrage gerne möglich!

Ort: Naturheilpraxis Hallerstraße 51, 20146 Hamburg Harvestehude

Kontakt: Stefan Rahrig, Heilpraktiker, 0177 6812400 oder aho@stefanrahrig.de

Jan Steinmetz, 0176 24642817 oder kontakt@raum-fuer-sein.org

YYY

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.