Tag Archives: Heilpraktiker

Mystischer Mittwoch

Mystischer Mittwoch am 01.03.2017

Wir treffen uns im Kreis.

Dieser Abend ist offen für alle die an Schamanismus interessiert sind.

Wir wollen an diesem Abend schamanisch Reisen, unseren Krafttieren begegnen und mit ihnen arbeiten. Wir werden verlorene Seelenanteile zurückholen und unsere Energiesysteme von alten und fremden Energien reinigen.

Ansonsten werden wir, ganz im Sinne des „Engel-Wolf-Schamanismus“ mit dem Rauch und einer Redestabrunde beginnen. Ausklingen lassen wir den Abend mit unserem klassischen Heilkreisritual.

Die Kraft des Kreises trägt dich und verbindet dich mit den Spirits und den Kräften von Mutter Erde. Erlebe unseren wundervollen und lebendigen „Engel-Wolf-Schamanismus“.

Ich freue mich auf euch.

Im Kreis ist alles gehalten, im Kreis ist alles geheilt.

Ab 18:30 Uhr entspanntes Ankommen

Beginn: 19:00 Uhr

Ende: ca. 22:30 Uhr

Energieausgleich: 30 €,

Ermäßigung auf Anfrage möglich

Ort:

Naturheilpraxis Hallerstr. 51, 20146 Hamburg

Anmeldung:

Stefan Rahrig, Heilpraktiker

0177 6812400

aho@stefanrahrig.de

YYY

Gezündet, vibriert und manifestiert

Termine erstes Quartal 2017

 

Schamanische und tantrische Heilarbeit mit Stefan Rahrig

18.01.2017   Mystischer Mittwoch * Einführung in die schamanische Heilkunst

Warum ist der Schamanismus wieder so aktuell? Welche Vorteile und welches

Potenzial hat er?

 

15.02.2017   Der tantrische Leib * Einführung in die tantrische Leibarbeit

Berühren und berührt werden. Zärtlichkeit heilt.

 

03.-05.03.      Die Blüte öffnet sich * Ein tantrisch schamanische Wochenende

Lebensfreude neu entdecken. Von der Schuld in die Verantwortung.

Von der Scham in die Lust. Vom Becken ins Herz!

 

WICHTIG: Der angekündigte Jahreskreis findet nun doch nicht statt. Da ich mit meiner Praxis im Sommer umziehen werde und noch nicht feststeht wo der neue Ort sein wird.

Naturheilpraxis Hallerstr. 51, 20146 Hamburg, aho@stefanrahrig.de

Stefan Rahrig, Heilpraktiker

Mystischer Mittwoch Aufstellungsabend

IMG_3128

Mystischer Mittwoch Aufstellungsabend am 09.11.2016

Wir treffen uns im Kreis.

Dieser Abend ist offen für alle auch die, die unsere schamanische Arbeit kennenlernen wollen.

Systemische Aufstellung und mehr……

Dieses Mal bieten wir im Rahmen des schamanischen Heilkreises eine Aufstellung an.

Geleitet wird die Aufstellung von Petra Senius.

Petra leitet seit 2012 Aufstellungen, ist Integralis®-Beraterin und treue Gefährtin in unserem Kreis.

Aufstellungen sind eine kraftvolle Methode zur Bearbeitung komplexer Themen in privaten wie auch beruflichen Bereichen.

Mit Aufstellungsarbeit ist es möglich, verborgene Dynamiken und Verstrickungen in einem System sichtbar und bewusst zu machen.

Im Familiensystem übernehmen wir oft – unbewusst – das Schicksal unserer Vorfahren. Solche Muster ziehen sich häufig über mehrere Generationen. Gelingt es uns, dies zu erkennen und aufzulösen, werden wir frei, unseren eigenen Weg zu sehen und unserer Bestimmung zu folgen.

Im beruflichen Bereich kann eine Aufstellung uns unterstützen, durch Erkennen und Bewusstwerdung wieder handlungsfähig zu werden und tragfähige Entscheidungen treffen zu können.

In einer Aufstellung wird das „innere Bild“ einer Problem- oder Beziehungssituation nach außen sichtbar und lässt sich dadurch leichter lösen.

Wir haben Zeit für eine Aufstellung die im voraus verbindlich bei mir gebucht werden kann. Ich gebe dir dann die Kontaktdaten von Petra Sinius, die die Aufstellung leitet. Mit ihr führst du dann noch ein vorbereitendes Telefongespräch.

Ansonsten werden wir, ganz im Sinne des „Engel-Wolf-Schamanismus“, mit dem Rauch und einer Redestabrunde beginnen. Es wird eine schamanische Trommelreise geben. Wir werden den Abend mit unserem klassischen Heilkreisritual ausklingen lassen.

Lass dich von der Kraft des Kreises tragen, verbinde dich mit den Spirits und den Kräften der Natur. Erlebe unseren besonderen und lebendigen „Engel-Wolf-Schamanismus“.

Ich freue mich auf dich.

Im Kreis ist alles gehalten, im Kreis ist alles geheilt.

Ab 18:30 Uhr entspanntes Ankommen

Beginn: 19:00 Uhr

Ende: ca. 22:30 Uhr

 

Energieausgleich: 30 €,

Für die Aufstellung: 110€

Ermäßigung auf Anfrage möglich

Ort:

Naturheilpraxis Hallerstr. 51, 20146 Hamburg

Anmeldung:

Stefan Rahrig, Heilpraktiker

0177 6812400

aho@stefanrahrig.de

Seminar “tantrische Leibarbeit”

IMG_3386

„Der tantrische Leib“

„Spiritualität beginnt im Becken“

Samuel Widmer

Tantrisches-Leib-Seminar

Samstag 08.10. 18:00-22:00 Uhr

Sonntag 09.10. 11:00-17:00 Uhr

Erlebe die Kunst der Berührung in einer noch tieferen und sinnlicheren Weise,

ergänzt durch den tantrischen Aspekt.

In diesem Seminar befassen wir uns mit den folgenden zwei Hauptaspekten:

Unserer Nacktheit und der Leibarbeit.

Einander ohne Kleidung, ohne äußere Schutzhülle zu begegnen schafft einen Raum großer Achtsamkeit und Nähe.

Wir liefern uns darin einander aus und werden auf besondere Weise sichtbar.

Die Leibarbeit ist eine Heilkunst, die dich durch intuitive und achtsame Berührung darin unterstützt Blockaden, alte Verletzungen und Ängste zu lösen.

Der Begriff des Leibes, geprägt durch Karlfried Graf Dürckheim, bezeichnet den Menschen als ganzheitliches Wesen und den Körper als intelligentes System welches nicht nur auf materieller Ebene funktioniert, sondern auch emotional und psychisch fühlt, reagiertund Information speichert.

In der tantrischen Leibarbeit setzte ich einen Fokus auf Themen, die im Bereich der Beckenenergie angesiedelt sind. Erst wenn diese Themen angeschaut, gefühlt und durchdrungen sind kann wirkliches spirituelles Wachstum stattfinden. Nur wenn die Beckenenergie frei fließt kann die Energie in die höheren Zentren aufsteigen.

Wir bewegen uns in diesem Seminar entlang persönlicher Grenzen.

Diese wahrzunehmen, sie zu benennen und gemeinsam auszuloten ist ein Teil dieses Prozesses. Dies tun wir mit größtmöglicher Achtsamkeit und Respekt.

Scham, Lust, Freude, alte Verletzungen und Traumata sind neben anderen Themen die, denen wir in dieser Arbeit begegnen. Wir schulen die Fähigkeit der Hingabe, in Liebe und Verbundenheit hinein in unser menschliches „Sein“.

Für dieses Seminar braucht es keine Vorkenntnisse.

Wenn wir uns noch nicht kennen empfehle ich ein telefonisches Vorgespräch.

Hinweis:

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es in diesem Seminar um Selbsterkenntnis und Heilung geht. Deine Teilnahme erfolgt selbstverantwortlich.

Energieausgleich: € 130,–

Für weitere Informationen oder Fragen wende dich gerne an mich:

aho@stefanrahrig.de, 0177 6812400, 040 681240

Stefan Rahrig, Heilpraktiker, NaturHeilPraxis Hallerstrasse 51, 20146 Hamburg

 

Mystischer Mittwoch Zauberstunde

IMG_3128

Mystischer Mittwoch Zauberstunde am 28.09.2016

Wir treffen uns im Kreis.

Dieser Abend ist offen für alle auch die, die unsere schamanische Arbeit kennenlernen wollen.

Zauberstunde:

Du hast die Möglichkeit dich mit einem persönlichen Anliegen von mir und meinem Kompetenzteam im Kreis behandeln zu lassen. Dafür braucht es deine verbindliche Anmeldung.

Ansonsten werden wir, ganz im Sinne des „Engel-Wolf-Schamanismus“, mit dem Rauch und einer Redestabrunde beginnen. Es wird eine schamanische Trommelreise geben. Der weitere Verlauf des Abends wird durch die verschiedenen Anliegen der Teilnehmer gestaltet. Wir werden den Abend mit unserem klassischen Heilkreisritual ausklingen lassen.

Lass dich von der Kraft des Kreises tragen, verbinde dich mit den Spirits und den Kräften der Natur. Erlebe unseren besonderen und lebendigen „Engel-Wolf-Schamanismus“.

Ich freue mich auf dich.

Im Kreis ist alles gehalten, im Kreis ist alles geheilt.

Ab 18:30 Uhr entspanntes Ankommen

Beginn: 19:00 Uhr

Ende: ca. 22:30 Uhr

Energieausgleich:

30 €, mit persönlichem Anliegen: 50€

Ermäßigung auf Anfrage gerne möglich

Ort:

Naturheilpraxis Hallerstr. 51, 20146 Hamburg

Anmeldung:

Stefan Rahrig, Heilpraktiker

0177 6812400

aho@stefanrahrig.de

*** Leibarbeit ***

Folie1

***Heilkreis Leibarbeit***

„Du hast einen Körper, aber du bist Leib.“ Karlfried Graf Dürckheim

Donnerstag, 21.05.2015

Um in der Alltagswelt bestehen zu können ist es gut Deinen Körper gesund und leistungsfähig zu halten.

Auf der nächsten, tieferen Ebene erkennst Du, dass du noch viel mehr bist als dieser Körper.

Du bist ein berührbares, fühlendes Wesen.

Diesem Wesen wollen wir uns widmen.

Uns einander zuwenden und uns aus der Alltagshülle herausschälen.

So entsteht ein Raum für Selbsterkenntnis und Heilung.

Es geht um Berührung, Berührbarkeit und berührt werden.

Ankommen bei dir selbst und sich öffnen für die Gruppe.

Wir treffen uns im Kreis.

10 Termine in 2015

Jeder Termin ist einzeln buchbar. Für Frühbucher aller 10 Termine gibt es einen Rabatt. Für angehende Therapeuten/innen und Therapeuten/innen gibt es eine Fortbildungsbescheinigung.

Individuelle Absprachen und Ermäßigung sind möglich.

Einzelpreis: € 35 / 10er Karte: € 280

Ort:

Philyra, Homöopathieschule Hamburg, Rothenbaumchaussee 38, 20148 Hamburg

Anmeldung und Fragen:

Stefan Rahrig, Heilpraktiker, aho@stefanrahrig.de, 0177 6812400

Termine:              Donnerstags, 19:30 – 22:00 Uhr

29.01./ 26.02./ 26.03./ 23.04./ 21.05./ 18.06./ 24.09./ 22.10./ 19.11./ 17.12.

Leibarbeit

löwenmut7

Ende Januar startet mein neuer Heilkreis mit dem Titel “Leibgnade”.

So ist es ganz selbstverständlich, dass ich mich vermehrt mit dem Thema Leibarbeit beschäftige und auch darüber spreche. Ich stelle fest, dass es doch einige gibt, die sich unter Leibarbeit nicht viel vorstellen können.

Es geht um Berührung.

Mir kommt es so vor, dass vielen gar nicht klar ist wie heilsam Berührung ist. Vor allem dann, wenn sie von Herzen kommt! Und eigentlich ist das so einfach und dann aber auch wieder unendlich schwer. Mir begegnen immer wieder Menschen, die total nach Berührung hungern und es meistens gar nicht wissen oder merken. Sie sind so mit dem Aussen beschäftigt, damit sich abzulenken, dass sie sich selbst kaum noch wahrnehmen. Genau damit befast sich die Leibarbeit. Mit einfachen, herzlichen Berührungen diesen Hunger zu stillen und wieder bei sich ankommen.

So kann Heilung entstehen!

Hier eine gute Beschreibung dieser Arbeit von meinem Lehrer Andreas Krüger.