Beiträge

Die 4 Tage der Zärtlichkeit vom 31.10.-03.11.2019

 

Die 4 Tage der Zärtlichkeit

 

Wenn wir im aller Innersten mit uns in einem mitfühlenden Kontakt sind entsteht eine besondere Stimmung.

Ein tiefes einverstanden sein mit uns selbst.

 

Zärtlichkeit findet ihren Platz in uns.

 

Wenn wir jedoch aus Angst und Stress leben kann sich dieser Zustand in uns nicht etablieren.

Dann verlieren wir uns, den Kontakt zueinander und zur Welt.

 

Zärtlichkeit geht einher mit Verletzlichkeit.

 

Wir wollen gemeinsam nackt sein, unsere äußeren Hüllen ablegen damit dieses ganz besonders achtsame Miteinander entstehen kann welches die Verletzlichkeit in uns wachruft.

Die 4 Tage der Zärtlichkeit dienen uns als Heilungs- und Forschungsraum.

Hier entsteht die Möglichkeit für Selbsterkenntnis und Prozessarbeit.

 

Mit Hilfe von tantrischen Übungen und schamanischen Ritualen kreiere ich dafür einen sicheren und geborgenen Ort.

Wenn es uns nicht gelingt das Weiche und Zarte in uns zum Vorschein zu bringen wird es für uns kein echtes Ankommen in dieser Welt geben. Was es braucht ist sowohl ein Innehalten als auch ein mutiges Hinschauen um uns einander anzunähern.

So haben wir die Chance selbst zu einem Geschenk der Liebe und des Lebendigen zu werden.

 

 

Datum:                       Von Donnerstag (Reformationstag) 31.10.2019 um 10:00 Uhr bis Sonntag 03.11.2019 um 16:00 Uhr.

 

Ort:                             Therapiezentrum Curio-Haus, Rothenbaumchaussee 17, 20146 Hamburg.

 

Leitung:                      Stefan Rahrig, Heilpraktiker und Team

 

Energieausgleich:     € 420,–

 

Getränke und kleine Snacks werden für uns bereit stehen.

Es besteht die Möglichkeit im Therapiezentrum zu übernachten.

 

Anmeldung:               aho@stefanrahrig oder 01776812400

 

Für Fragen rund um deine Teilnahme stehe ich gerne zur Verfügung.

 

In großer Vorfreude,

Euer Stefan, Löwenmut, Heimat der Zärtlichkeit

Ikonen Deiner Seele

 

„Unter Wunden wirst Du Wunder sehen!“

 

„Ikonen D(ein)er Seele“ ist ein schamanisch wunderorientiertes Aufstellungsformat, dass zum einen auf klassischen Familienaufstellungen nach Bert Hellinger basiert und zum anderen von Andreas Krüger um schamanische und homöopathische Elemente erweitert wurde.

Dieses spezielle Aufstellungs-Format hat das Potential dein Leben radikal zu verändern und lange ungelöste Themen in die Erlösung zu bringen.

 

Hierzu möchten wir dich ganz herzlichst einladen.

 

An diesem Aufstellungstag werden wir 5 „garantierte“ Aufstellungen begleiten und eine weitere Aufstellung als Vakanz, falls nach den 5 garantierten Aufstellungen noch Zeit verbleibt.

 

Du darfst gerne nur zuschauen und der Aufstellungsarbeit begleitend beiwohnen.

Aber auch gerne – insofern Du das wünschst – als Stellvertreter mit ins Feld gehen.

 

Ganz besonders spannend ist dabei, dass bereits die Teilnahme als Beobachter oder Stellvertreter über die Resonanz des Feldes zu einer Heilbewegung des eigenen, nicht aufgestellten Themas (bei den Beobachtern und Stellvertretern) führen kann.

In der Regel erfolgt eine heilende Bewegung im Eigenen über die Resonanz des Feldes.

Und das macht es so ganz besonders wertvoll, als Beobachter und/oder Stellvertreter beizuwohnen.

 

Wir freuen uns auf Euch!

Claudia Theis                                                            Stefan Rahrig

Frau mit den Goldenen Augen                                Löwenmut, Heimat der Zärtlichkeit

 

Für das Aufstellen Deines eigenen Themas fällt ein Wertschätzungsbeitrag von 130 € an. Inklusive einer telefonischen Vorbesprechung deines Themas mit Claudia Theis.

Für die Begleitung der Aufstellung als teilnehmender Zuschauer oder Stellvertreter fällt ein Wertschätzungsbeitrag von 26 € an.

 

Ort:

Therapiezentrum Curio-Haus, Rothenbaumchaussee 17, 20148 Hamburg

Zeit:

Sonntag 19.05.2019 von 10:00 bis 18:00 Uhr

 

Anmeldung:

Stefan Rahrig: 0177 6812400, aho@stefanrahrig.de

Gezündet …Vibriert …Manifestiert …Heiligst Erwählt …YYY…Korrigiert

Gesegnet Sei´s

A`ho

Leibtherapie * körperorientierte Seelenheilkunde

Leibtherapie

Körperorientierte Seelenheilkunde

Unser Körper speichert und erinnert alles was wir im Leben erfahren und erlebt haben.

Jedes schöne und jedes schwere Ereignis hinterlässt einen Eindruck und manifestiert sich in unseren Zellen.

Jeder kennt das, wenn ein bestimmter Geruch oder eine besondere Musik auf einmal Erinnerungen und Gefühle wach ruft.

Einiges stärkt unseren Körper, anderes schwächt ihn.

Den Begriff „Leib“ hat in diesem Zusammenhang Karlfied Graf Dürckheim geprägt:

Unser Körper ist mehr als eine Maschine mit bestimmten Funktionen. Er ist beseelt von unserem Wesen und reagiert sensibel auf äußere Einflüsse und innere Prozesse.

Diese Erkenntnis nutze ich für meine Heilarbeit.

Über den Körper oder eben den „Leib“ begleite ich dich therapeutisch in deinem Prozess.

Deine Körperhaltung, Verspannungen und Schmerzen sind Ausdruck des Gelebten. Traumata und Missbrauch z.B. spiegeln sich auf bestimmte Weise im Leib wieder.

Meine Arbeit besteht darin die Zeichen deines Leibes zu lesen, seine Stimme zu hören und so auf diesen einzuwirken, dass deine Themen an die Oberfläche gelangen und von mir herausgelöst werden.

In einem achtsamen Raum lade ich dich ein, deine persönlichen Grenzen wahrzunehmen, zu erweitern und zu wachsen.

Die Leibtherapieist für mich eine Heilkunst, die ich über viele Jahre erlernt und erinnert habe. Manchmal klassisch, mal schamanisch oder auch tantrisch wirst du von mir im wahrsten Sinne des Wortes beleibt und begriffen.

Berührung trägt, heilt und schenkt inneren Frieden und Freiheit.

Für uns Menschen als soziale Wesen ist Berührung zutiefst heilsam.

Sie ist essentiell für ein friedvolles Miteinander.

Stefan Rahrig

Heilpraktiker

Naturheilpraxis Hallertraße

Hallerstr. 51, 20146 Hamburg

aho@stefanrahrig.de

01776812400