Tag Archives: Tantra

Die Blüte öffnet sich

Tantrisch – schamanisches Wochenende

 

* Die Blüte öffnet sich *

  * Lebensfreude neu entdecken *

 * Dem Ruf des Leibes folgen *

* Sein, so wie du gemeint bist *

Freitag, 03. – Sonntag, 05. März 2017

Tantra, so wie ich es verstehe, ist eine Einladung für die Liebe.

Wenn die Liebe kommt ist dies ein Segen, eine Gnade.

Was wir tun können ist diese Einladung für die Liebe zu sein.

Wie geht das? Was braucht es dafür?

Es braucht vor allem Ordnung im Becken und im Solar, dem zweiten und dritten Chakra.

Erst wenn die Energie hier frei fließen kann und darf ist ein Aufsteigen ins Herz möglich.

Das Tantra und die tantrische Leibarbeit sind dafür sehr gute Werkzeuge.

Miteinander in einen intimen, achtsamen Raum eintreten.

Sich trauen verletzlich und offen zu sein. Sich zu zeigen, einander zeigen wer wir sind.

Den Gefühlen in uns Raum geben, auch den schweren Gefühlen nicht ausweichen.

Der Angst, der Scham, der Wut, dem Trotz, etc. begegnen.

Nackt sein wird uns beschäftigen, berühren und berührt werden, lauschen, hinschauen und fühlen. In einem ehrlichen und wahrhaftigen Austausch sein.

Der Schamanismus als Weg mit Herz und der Selbsterkenntnis wird uns ebenfalls Werkzeuge an die Hand geben und die tantrische Arbeit unterstützen.

Hier geht es vor allem um die Anbindung an unser natürliches Sein, die Verbindung zu Muttererde, den Spirits und Helfern aus der Geistigen Welt.

Es warten tantrische und schamanische Rituale und Menschen die sich wirklich einlassen und den inneren Weg gehen wollen auf dich!

Die Gruppe ist offen für alle. Wenn du meine Arbeit noch nicht kennst empfehle ich dir einen meiner offenen Abende zum Kennenlernen. Auch ein persönliches Vorgespräch ist möglich.

Energieausgleich für meine Arbeit: 280 Euro

Die Gruppe wird eine maximale Teilnehmerzahl von 10 Menschen nicht übersteigen. Die Teilnahme ist sowohl für Singles als auch Paare möglich.

Da die Teilnehmeranzahl beschränkt ist braucht es deine verbindliche Anmeldung und eine Anzahlung. Solltest du bis zu vier Wochen vor dem Seminar wiedererwartend absagen werden 50% der Seminarkosten (140€) fällig, danach der gesamte Betrag. Ausnahme ist, wenn sich kurzfristig ein Ersatz findet.

Nach deiner Anmeldung wird es vor Seminarbeginn noch eine ausführliche Mail mit allen wichtigen Einzelheiten geben.

Seminarort: Naturheilpraxis Hallerstrase 51, 20146 Hamburg

Kontakt: Stefan Rahrig, Heilpraktiker, aho@stefanrahrig.de, 040 6812400

Termine erstes Quartal 2017

 

Schamanische und tantrische Heilarbeit mit Stefan Rahrig

18.01.2017   Mystischer Mittwoch * Einführung in die schamanische Heilkunst

Warum ist der Schamanismus wieder so aktuell? Welche Vorteile und welches

Potenzial hat er?

 

15.02.2017   Der tantrische Leib * Einführung in die tantrische Leibarbeit

Berühren und berührt werden. Zärtlichkeit heilt.

 

03.-05.03.      Die Blüte öffnet sich * Ein tantrisch schamanische Wochenende

Lebensfreude neu entdecken. Von der Schuld in die Verantwortung.

Von der Scham in die Lust. Vom Becken ins Herz!

 

WICHTIG: Der angekündigte Jahreskreis findet nun doch nicht statt. Da ich mit meiner Praxis im Sommer umziehen werde und noch nicht feststeht wo der neue Ort sein wird.

Naturheilpraxis Hallerstr. 51, 20146 Hamburg, aho@stefanrahrig.de

Stefan Rahrig, Heilpraktiker

Jahreskreis 2017

folie1

Tantrisch – schamanischer

Jahreskreis 2017

  1. Termin: Freitag, 03. – Sonntag, 05. März 2017
  2. Termin: Sonntag, 28. Mai 2017
  3. Termin: Sonntag, 27. August 2017
  4. Termin: Freitag, 29. September – Montag, 02.Oktober 2017

Wenn wir einander die Absicht schenken über einen gewissen Zeitraum gemeinsam zu gehen öffnen wir dadurch den Raum für tiefe Prozesse, die nur in einer Gruppe möglich werden in der Vertrauen gewachsen ist.

Einen solchen Raum möchte ich in 2017 öffnen. Die Methoden entspringen meiner tantrischen und schamanischen Arbeit.

Tantra, so wie ich es verstehe, ist eine Einladung für die Liebe.

Wenn die Liebe kommt ist dies ein Segen, eine Gnade. Was wir tun können ist diese Einladung für die Liebe zu sein. Wie geht das? Was braucht es dafür?

Es braucht vor allem Ordnung im Becken und im Solar, dem zweiten und dritten Chakra.

Erst wenn die Energie hier frei fließen kann und darf ist ein Aufsteigen ins Herz möglich.

Das Tantra und die tantrische Leibarbeit sind dafür sehr gute Werkzeuge. Miteinander in einen intimen, achtsamen Raum eintreten. Sich trauen verletzlich und offen zu sein. Sich zu zeigen, einander zeigen wer wir sind. Den Gefühlen in uns Raum geben, auch den schweren Gefühlen nicht ausweichen. Der Angst, der Scham, der Wut, dem Trotz, etc. begegnen.

Nackt sein wird uns beschäftigen, berühren und berührt werden, lauschen, hinschauen und fühlen. In einem ehrlichen und wahrhaftigen Austausch sein.

Der Schamanismus als Weg mit Herz und der Selbsterkenntnis wird uns ebenfalls Werkzeuge an die Hand geben und die tantrische Arbeit unterstützen. Hier geht es vor allem um die Anbindung an unser natürliches Sein, die Verbindung zu Muttererde, den Spirits und Helfern aus der Geistigen Welt.

Es warten tantrische und schamanische Rituale und Menschen die sich wirklich einlassen und den inneren Weg gehen wollen auf dich!

Die Gruppe ist offen für alle, die Anmeldung für alle 4 Termine verbindlich. Ein späteres Einsteigen ist nicht möglich. Wenn du meine Arbeit noch nicht kennst empfehle ich dir einen meiner offenen Abende zum Kennenlernen. Auch ein persönliches Vorgespräch ist möglich.

Energieausgleich für meine Arbeit:

Der komplett Preis für alle 4 Termine:                690 Euro

Du kannst den Betrag auch splitten, z.B. zu jedem Seminar oder als monatliche Rate.

Zu deiner verbindlichen Anmeldung braucht es mindestens 100 Euro als Anzahlung.

Die Gruppe wird eine maximale Teilnehmerzahl von 10 Menschen nicht übersteigen. Die Teilnahme ist sowohl für Singles als auch Paare möglich.

Da die Teilnehmeranzahl beschränkt ist verpflichtest du dich mit deiner Anmeldung und Anzahlung für die gesamte Seminarreihe. Solltest du bis zu vier Wochen vor dem ersten Seminar wiedererwartend absagen werden 50% der Seminarkosten (345 €) fällig, danach der gesamte Betrag. Ausnahme ist, wenn sich kurzfristig ein Ersatz findet.

Nach deiner Anmeldung wird es vor Seminarbeginn noch eine ausführliche Mail mit allen wichtigen Einzelheiten geben.

Seminarort: Naturheilpraxis Hallerstrase 51, 20146 Hamburg

Kontakt: Stefan Rahrig, Heilpraktiker, aho@stefanrahrig.de, 040 6812400

Tantrische Leibarbeit

IMG_3386

„Tantrische Leibarbeit“

Eine Einladung für die Liebe

Am Mittwoch 26.10.2016

Entspanntes Ankommen ab 18:30 Uhr

Beginn 19:00 Uhr

Ende ca. 22:30 Uhr

Nach dem sehr schönen Seminarauftakt „der Tantrische Leib“ Anfang Oktober möchte ich nun auch offene Abende mit dem Thema tantrische Leibarbeit anbieten.

Hier zu bist du herzlich eingeladen.

Wie werden wir zu einer Einladung für die Liebe?

Was braucht es damit die Liebe unter uns wieder blühen kann?

Mit diesen Fragen wollen wir gehen.

Dazu wird es eine Meditation, ein sich austauschen und teilen in der Runde und Übungen im „Berühren“ geben.

„Im Kreis derer die alles zeigen möchte ich sein.

Im Kreis derer die aus ihren Wunden Wunder werden lassen.

Im Kreis derer die alles in die Waagschale legen um heil zu werden.

Um,

getragen von einer stillen liebenden Quelle in uns,

das zu tun, wofür wir gekommen sind.“

Karindawings 2016

Der Abend ist offen für alle. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wenn du mich und meine Arbeit noch nicht kennst wünsche ich mir ein telefonisches Vorgespräch.

Bitte melde dich verbindlich an damit ich gut planen kann.

Energieausgleich: 40 €

Stefan Rahrig, Heilpraktiker

Naturheilpraxis Hallerstrasse 51, 20146 Hamburg

aho@stefanrahrig.de

0177 6812400

040 681240

Seminar “tantrische Leibarbeit”

IMG_3386

„Der tantrische Leib“

„Spiritualität beginnt im Becken“

Samuel Widmer

Tantrisches-Leib-Seminar

Samstag 08.10. 18:00-22:00 Uhr

Sonntag 09.10. 11:00-17:00 Uhr

Erlebe die Kunst der Berührung in einer noch tieferen und sinnlicheren Weise,

ergänzt durch den tantrischen Aspekt.

In diesem Seminar befassen wir uns mit den folgenden zwei Hauptaspekten:

Unserer Nacktheit und der Leibarbeit.

Einander ohne Kleidung, ohne äußere Schutzhülle zu begegnen schafft einen Raum großer Achtsamkeit und Nähe.

Wir liefern uns darin einander aus und werden auf besondere Weise sichtbar.

Die Leibarbeit ist eine Heilkunst, die dich durch intuitive und achtsame Berührung darin unterstützt Blockaden, alte Verletzungen und Ängste zu lösen.

Der Begriff des Leibes, geprägt durch Karlfried Graf Dürckheim, bezeichnet den Menschen als ganzheitliches Wesen und den Körper als intelligentes System welches nicht nur auf materieller Ebene funktioniert, sondern auch emotional und psychisch fühlt, reagiertund Information speichert.

In der tantrischen Leibarbeit setzte ich einen Fokus auf Themen, die im Bereich der Beckenenergie angesiedelt sind. Erst wenn diese Themen angeschaut, gefühlt und durchdrungen sind kann wirkliches spirituelles Wachstum stattfinden. Nur wenn die Beckenenergie frei fließt kann die Energie in die höheren Zentren aufsteigen.

Wir bewegen uns in diesem Seminar entlang persönlicher Grenzen.

Diese wahrzunehmen, sie zu benennen und gemeinsam auszuloten ist ein Teil dieses Prozesses. Dies tun wir mit größtmöglicher Achtsamkeit und Respekt.

Scham, Lust, Freude, alte Verletzungen und Traumata sind neben anderen Themen die, denen wir in dieser Arbeit begegnen. Wir schulen die Fähigkeit der Hingabe, in Liebe und Verbundenheit hinein in unser menschliches „Sein“.

Für dieses Seminar braucht es keine Vorkenntnisse.

Wenn wir uns noch nicht kennen empfehle ich ein telefonisches Vorgespräch.

Hinweis:

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass es in diesem Seminar um Selbsterkenntnis und Heilung geht. Deine Teilnahme erfolgt selbstverantwortlich.

Energieausgleich: € 130,–

Für weitere Informationen oder Fragen wende dich gerne an mich:

aho@stefanrahrig.de, 0177 6812400, 040 681240

Stefan Rahrig, Heilpraktiker, NaturHeilPraxis Hallerstrasse 51, 20146 Hamburg

 

Der tantrische Leib

IMG_3138

„Der tantrische Leib“

„Spiritualität beginnt im Becken“

Samuel Widmer

Erlebe die Kunst der Berührung in einer noch tieferen und sinnlicheren Weise,

ergänzt durch den tantrischen Aspekt.

Die Leibarbeit ist eine Heilkunst, die dich durch intuitive und achtsame Berührung darin unterstützt Blockaden, alte Verletzungen und Ängste zu lösen.

Der Begriff des Leibes, geprägt durch Karlfried Graf Dürckheim, bezeichnet den Menschen als ganzheitliches Wesen und den Körper als intelligentes System welches nicht nur auf materieller Ebene funktioniert, sondern auch emotional und psychisch fühlt, reagiert und Information speichert.

 

Durch das hinein fühlen und lauschen in den Leib der Patienten kann der Therapeut gezielt Prozesse anstoßen, verschüttetes an die Oberfläche bringen und Raum geben in dem Heilung geschehen darf.

In der tantrischen Leibarbeit setzte ich einen Fokus auf Themen, die im Bereich der Beckenenergie angesiedelt sind. Erst wenn diese Themen angeschaut, gefühlt und durchdrungen sind kann wirkliches spirituelles Wachstum stattfinden.

Nur wenn die Beckenenergie frei fließt kann die Energie in die höheren Zentren aufsteigen.

Wir bewegen uns entlang persönlicher Grenzen. Diese wahrzunehmen, sie zu benennen und gemeinsam auszuloten ist ein Teil dieses Prozesses. Dies tun wir mit größtmöglicher Achtsamkeit und Respekt.

Scham, Lust, Freude, alte Verletzungen und Traumata sind neben anderen Themen die, denen wir in dieser Arbeit begegnen.

Wir schulen die Fähigkeit der Hingabe, in Liebe und Verbundenheit hinein in unser menschliches „Sein“.

Eine Sitzung dauert inkl. Vor- und Nachgespräch 120 min.

Energieausgleich: € 140,–

Für weitere Informationen oder Fragen wende dich gerne an mich:

aho@stefanrahrig.de

0177 6812400

040 681240

Stefan Rahrig, Heilpraktiker, NaturHeilPraxis Hallerstrasse 51, 20146 Hamburg

 

 

*** Tantrischer Haka – Urkraft und Liebe ***

Haka

Urkraft und Liebe – ein langes Wochenendseminar – mit Heidi Baatz und Stefan Rahrig

Haka – ein Tanz der Maori zur Stärkung der Wurzelkraft
„Wenn du den Haka tanzt, dann erweckst und bewegst du in dir die Kraft deiner Vorfahren aus uralten Zeiten. Wenn du den Haka singst, dann hörst du durch deine eigene Kehle die Urahnen tönen. Erinnern wir uns! Die Urkräfte verschenken sich gern, die Alten aus den Zeiten vor jeder Verwirrung schauen freundlich auf uns, ganz selbstverständlich fließt ihre Kraft und Seelennahrung zu den Kindern ihrer Linie – ihre Brutpflege ist klar und weise. Folgen wir also den ursprünglichen Weisungen und nehmen wir die Geschenke an. Ehren wir die Wurzelkraft und lassen wir sie ihren ordentlichen Platz einnehmen, auf dass sie sich in Frieden und Freiheit von uns leben lassen kann.“ Heidi Baatz

Tantra
„Ich verstehe Tantra als den Weg in die Liebe. Der Liebe einen Raum öffnen, ihr eine Einladung sein damit sie sich in mir, dir und uns ausbreiten kann.“ Stefan Rahrig

Tantra, Haka und die Wurzelkraft, oha… was da so alles drin steckt…!
Ganz viel Lebenskraft…, die Kraft also, die FÜR das Leben geht, dank derer wir uns so richtig lebendig zu fühlen vermögen.
Lust…, mit der wir Sex und Körperfreuden erleben, die uns antreibt – oft viel mehr als der „Mind“ sich das eingestehen möchte, die uralte, lebendige Lust auf spontane Berührungsimpulse.
Sexualität…, die Kraft, der wir unser Leben verdanken, mit der wir Kinder zeugen, der Ausdruck unserer größten Liebe, unserer größten Lust, die Kraft, die Leben hervorzubringen vermag, urmächtig, wild und weise.
Wut…, die zur “Heiligen Wut” wird, sobald sie sich FÜR das Leben einsetzt, die unsere Lebendigkeit befreien und erlauben will.
Trotzkraft…, die all dem trotzt, was unsere Lebendigkeit behindert.
Heilkraft…, uraltes Körperwissen mit starken selbstregulierenden Eigenschaften.
Urwissen…, die Erinnerung an eine alte, natürliche Ordnung, die uns stimmig fühlen lässt, sobald diese sich eingestellt hat – und die uns unstimmig fühlen lässt, falls entscheidende Dinge in Unordnung geraten.
Magie…, die uralte Verbundenheit mit den Kräften der Natur, Selbstermächtigung und Hingabe am rechten Platz.
Kriegerinnen- und Kriegerkraft…, weißt du eigentlich, was der Begriff “Heiliger Krieg” ursprünglicherweise bedeutet?
Er findet ausschließlich im Inneren statt und meint den Kampf zwischen den Anteilen, die sich weiter entwickeln wollen und denen, die – warum auch immer – auf Stagnation bestehen. Die kriegerische Kraft, mit der wir innere “Heilige Kriege” führen, ist ein uralter Entwicklungsdrang – viel älter als unser häufig so anmaßender Verstand.

Tantrischer Hinweis:
In unserem Verständnis von Tantra und an diesem Wochenende im Speziellen geht es NICHT um das Ausüben oder Erlernen sexueller Handlungen, Praktiken oder Übungen. Vielmehr geht es uns darum, die Tabus rund um die Themen Liebe und Freiheit zu erforschen, uns diesbezüglich zu klären und – sofern der Wunsch vorhanden ist – hinderliche Verleugnungen aufzulösen.
Hierbei spielen die Themen Sexualität und Lust natürlich eine Rolle. Wir werden uns diesen Themen mit größtmöglicher Achtsamkeit zuwenden.

Wir laden Dich ein, mit uns zu tanzen, zu schwitzen und zu lieben…

Im Haka deine Urkräfte ehren, in der Schwitzhütte neu geboren werden aus dem Leib von Mutter Erde. Sich in Frauen- und Männergruppen stärken. Die Ahnen spüren, beten und singen. In der Leibarbeit für dich sorgen, Grenzen erfahren und austesten, einander beschenken und die männlichen und weiblichen Kräfte erforschen.

Wir freuen uns auf eine intensive, innige und besondere Zeit mit Dir.

Seminarplätze: begrenzt auf bis zu 15 Frauen und 15 Männer

Seminarleitung:

Heidi Baatz, Heilpraktikerin
Schamanismus, Homöopathie, Gestaltarbeit, Supervision,
Prozessarbeit, Körperpsychotherapie, Traumatherapie,
Dozentin an der Samuel-Hahnemann-Schule, Berlin
Leiterung des Schamanischen Ambulatoriums der SHS, Berlin
Heilpraxis Fehrbelliner Str. 50, 10119 Berlin Mitte
Tel: 030-26546786 mail@heidibaatz.de / www.heidibaatz.de

Stefan Rahrig, Heilpraktiker
Schamanismus, Homöopathie, Leibarbeit, Erlebnispädagoge, Rettungssanitäter,Erste-Hilfe-Ausbilder
Schamanische Kreise und Workshops in Hamburg
NaturHeilPraxis Hallerstr. Hallerstr. 51, 20146 Hamburg
Tel: 0177-6812400 aho@stefanrahrig.de / stefanrahrig.de

Wann:
Donnerstag 30.06. bis Sonntag 03.07.2016
Anreise ab 16:00 Uhr, Abendessen um 18:00 Uhr
Seminarbeginn Donnerstag 19:30 Uhr
Seminarende Sonntag um 14:00 Uhr

Wo:
WunderWaldWietzow
Wietzow 17a, 17129 Daberkow,
OT Wietzow, Mecklenburg-Vorpommern
wunderwaldwietzow@gmx.de, www.wunderwaldwietzow.com

Preise:
Seminargebühr:
Frühbucher bei Zahlungseingang bis 07.05.2016: € 260,-
danach € 300,-
Übernachtung und vegetarische Vollverpflegung;
Im 4-6 Bett-Zimmer: € 168,- / im eigenen Zelt: € 153.-
Übernachtung und Verpflegung werden vor Ort mit der Seminarhausleitung abgerechnet.

Teilnahme- & Rückstrittsbedingungen:
Bis 01.06.2016: Rückzahlung bis auf 50,- €.
Danach keine Rückzahlung mehr möglich,
außer es wird ein/e Ersatzteilnehmerin gestellt.
Sollte das Seminar ausfallen, wird der bezahlte Betrag komplett zurückerstattet. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.

Anmeldung unter:
Heidi Baatz: mail@heidibaatz.de oder
Stefan Rahrig: aho@stefanrahrig.de
Die Anmeldung wird mit Zahlungseingang gültig. Durch den Zahlungseingang erklärt die Teilnehmerin / der Teilnehmer sich mit den Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen einverstanden.

Bankverbindung
Stefan Rahrig,
HASPA, IBAN DE85 2005 0550 1229 4113 25, BIC HASPDEHHXXX
Heidi Baatz,
Berliner Sparkasse, BLZ: 100 500 00 Konto: 6015372085